Ebbtroll

Bilfingen e.V.

Die Geschichte des Trolls

wie alles begann

EBBTROLL Bilfingen e.V.


Es war einmal …

ein einsamer, erster TROLL zum Ende der Faschingskampagne 2002/2003 der

die Entscheidung traf nicht mehr nur als Zuschauer teilnahmslos bei einem Faschingsumzug in Bilfingen dabei zu sein, sondern in den nächsten Jahren aktiv mitzuwirken. Er fand noch weitere 3 Gleichgesinnte die diesen Gedanken teilten und man überlegte in welcher Form man diesen Zustand verändern könne. Schnell war klar, es soll eine Fußgruppe gegründet werden und es soll eine TROLL-Gruppe werden,

denn Hexen gab es ja schon in Bilfingen.


Auf der Suche nach einem passenden Namen standen HELLBERG TROLL , ROTHENBERG TROLL und EBB TROLL zur Auswahl und da man hoch hinaus wollte, fiel die Wahl auf die höchste Erhebung in Bilfingen als Namensgeber, also EBBTROLL.


Der Name war gefunden, nun brauchte man das dazu passende Outfit und nahm Kontakt zu einem bekannten Maskenschnitzer aus dem Schwarzwald auf, um sich beraten zu lassen und erste Entwürfe für Maske und Häs abzusprechen.

Schnell gab es verschiedene Vorschläge und erste Skizzen aus denen man die heutige Maske zusammenstellte. Nach der Überarbeitung der Entwürfe und dem finalen o.k. zur Herstellung wurde die 1. EBBTROLL Maske aus Lindenholz  geschnitzt und dann auch persönlich im Schwarzwald abgeholt.

Die Original Maske in Händen zu halten übertraf alle Vorstellungen welche die 4 TROLLE aufgrund der ihnen bekannten Skizzen und Entwürfe hatten.

Auf der Werbetrommel für die neue EBBTROLL Fußgruppe hatten sie schon kräftig getrommelt und sie konnten daraufhin 15 Masken in Auftrag geben.

Auch entschied man sich künftig ein vierfarbiges Häs aus Filz, passend zur Maske, zu tragen. Das Material wurde bestellt und man fing an zu schneiden, schneidern und nähen. Bis heute ist das Häs Handarbeit und wird von jedem Maskenträger selbst hergestellt.


Den ersten offiziellen Auftritt der „jungen“ EBBTROLL Bilfingen mit 15 Maskenträgern hatte man am 30. Januar 2004 bei der Prunksitzung des Narrenbund KAKADU.


Seit dieser Zeit sind die EBBTROLL Bilfingen jedes Jahr aktiv an den Faschingsumzügen des Narrenbundes sowie bei vielen Umzügen und Veranstaltungen benachbarter Vereine in der 5.Jahreszeit im Einsatz.

Im Jahr 2006 begann man zusammen mit der Jugendfeuerwehr Bilfingen auf dem Dorfplatz -Helle Platt- in Bilfingen den EBBTROLL Narrenbaum zu stellen. 2016 fand das 11. Narrenbaumstellen statt und viele der befreundeten Vereine und Maskengruppen aus nah und fern folgten der Einladung zu diesem schon zur Tradition gewordenen Ereignis .


Aus der privaten Fußgruppe wurde im Februar 2012 der eingetragene Verein EBBTROLL Bilfingen e.V. mit aktuell 23 aktiven Maskenträgern.


mit einem kräftigen

EBBTROLL Helau! - BILFINGEN Helau! - EBBTROLL Helau!